Beeinflussung von Wertpapiermaerkten durch Analystenkommentare Konfliktpotenziale und Loesungsansaetze (Kooperation & Wettbewerb)

Preis: €17,80
Die Produktpreise und Verfügbarkeit sind genau wie der % s freibleibend. Jeder Preis und VerfügbarkeitsInformationen über % s die zum Zeitpunkt des Kaufs angezeigt werden , werden beim auf das Produkt angewendet.
Verfügbarkeit: Auf Lager
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Produktbeschreibung

Beeinflussung von Wertpapiermaerkten durch Analystenkommentare Konfliktpotenziale und Loesungsansaetze (Kooperation & Wettbewerb)

Die Boersenbaisse der Jahre 2000 bis 2003 hat allein in den USA ein Vermoegen von mehr als 4.000 Milliarden US-Dollar vernichtet. Schnell stellte sich die Frage, wie es zu dem ploetzlichen und zum Teil drastischen Absturz der Aktienindizes kommen konnte.

Neben konjunkturellen und politischen Risiken waren es hauptsaechlich aufgedeckte Manipulationen und Betruegereien, die fuer die immer noch angespannte Situation an den Kapitalmaerkten verantwortlich sind.

Die wohl bekanntesten Faelle, wie Enron und Worldcom auf US-amerikanischer Seite sowie EM-TV und Comroad in Deutschland, stellen hier bloß einen Teil der Boersenskandale dar. Im Mittelpunkt der Kritik stehen vielfach die Analysten der großen Investmenthauuser.

Einer der hauufigsten Vorwuerfe heißt krasses Fehlverhalten. So wurde beispielsweise kritisiert, dass ihre Berichte zu positiv formuliert waren, kaum Verkaufsempfehlungen enthielten und ihre Unabhaengigkeit und Objektivitaet nicht mehr gegeben war, da sie von ihren Arbeitgebern zu Verkaufsgehilfen degradiert wurden.

Produktmerkmale

Beeinflussung Wertpapiermaerkten Analystenkommentare Konfliktpotenziale Loesungsansaetze Kooperation Wettbewerb

Product Information

Ziel des Buches ist es, die Fehlentwicklungen der juengeren Vergangenheit aufzuarbeiten, die verschiedenen Anreizstrukturen kritisch zu beleuchten und einen Loesungsansatz fuer eine strukturell unabhaengige, qualitativ hochwertige Research-Abteilung innerhalb einer Investmentbank zu entwickeln.

Das Buch richtet sich nicht nur an Studierende und Hochschullehrer mit Schwerpunkt Banken und Kapitalmarkt, sondern auch an Investmentbanken mit eigenem Research-Bereich.

Titel: Beeinflussung von Wertpapiermaerkten durch Analystenkommentare
Autor/en: Jan Elmenhorst, Jost W. Kramer

ISBN: 3866180470
EAN: 9783866180475
Konfliktpotenziale und Loesungsansaetze.
Kooperation & Wettbewerb
25 Abbildungen.
Hampp, Rainer

Mai 2006 - 117 Seiten

Dipl.-Wirtschaftsjurist (FH) Jan Elmenhorst (Jg. 1975), hat am Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Wismar Wirtschaftsrecht studiert.

Prof. Dr. Jost W. Kramer (Jg. 1960) hat nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann an den Universitaeten in Marburg und Lincoln/Nebraska Volkswirtschaft und Politikwissenschaft studiert sowie in Marburg in Betriebswirtschaftslehre promoviert.

Nach langjaehriger Taetigkeit bei verschiedenen Forschungsinstituten und Verbaenden ist er seit 2001 Professor fuer Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Wismar. Er ist Mitglied des Instituts fuer Genossenschaftswesen an der Humboldt-Universitaet zu Berlin und Verfasser zahlreicher Publikationen, unter anderem zur Messung von Forschungsaktivitaet.

 


Dein Link Hier!


Impressum - Datenschutzerklärung © 2006 - 2018 Diedrich Andreas Alle Rechte vorbehalten