Kunst und Kommunikation die Kunstsammlung der Museumsstiftung Post und Telekommunikation

Preis: €12,00
Verfügbarkeit: Auf Lager
Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
DIE INHALTE DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT.

Produktbeschreibung

Kunst und Kommunikation die Kunstsammlung der Museumsstiftung Post und Telekommunikation. Die Museumstiftung Post und Telekommunikation sammelt, bewahrt, erschliesst und vermittelt die unterschiedlichen Facetten der Kommunikation. Faszinierende Inhalte, spannende Wissensvermittlung.

Mit ihren Sammlungen und dem Archiv fuer Philatelie ist die Museumsstiftung Post und Telekommunikation einzigartig in Deutschland. Hier finden Sie qualifizierte Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Kommunikation.

Stoebern Sie in unseren Publikationen zur Sammlung und den Wechselausstellungen der Museen für Kommunikation.

Manufacturer Description

Kunst und Kommunikation Anja Eichler und Hartwig Luedtke. Die Kunstsammlung der Museumsstiftung Post und Telekommunikation.

Thema der Museen fuer Kommunikation unter Leitung der Museumsstiftung Post und Tele­kom­mu­nikation war seit ihrem Entstehen gegen Ende des 19. Jahrhunderts nicht nur die Behandlung der Postbetriebstechnik sondern immer auch die Fra­ge, wie Kuenstlerinnen und Kuenstler die Post sehen und wie sie generell mit dem Thema Kom­mu­ni­kation umgehen.

Vor diesem Hintergrund ist im Verlauf der zurueckliegenden rund 130 Jahre eine respektable Sam­mlung von Kunstwerken zusammengetragen worden. Darunter befinden sich namhafte Verae­treter der Duesseldorfer Malerschule (Wilhelm von Schadow, Carl Wilhelm Huebner), der Muenchner Maler­schule (Heinrich Baerkel, Johann Adam Klein) sowie verschiedene Vertreter der klassischen Moderne (Max Ernst, Gabriele Muenter, Franz Radziwill).

Die Sammlung wurde in den zurueck lie­genden Jahrzehnten um zahlreiche Beispiele der zeitgeaenssischen Kunst erweitert (Konrad Klap­heck, Nam June Paik, Neo Rauch). Eine Auswahl dieser Sammlung haben Anja Eichler und Hartwig Ladtke in diesem Katalog zusammen­gestellt, der einen Großteil des Bestandes erfasst und die Mehrzahl der Werke abbildet, die in den Museen Berlin, Frankfurt, Hamburg und Nurrnberg ausgestellt sind. Die kunsthistorischen Texte wahren stets die Be­ziehung zum Thema Postgeschichte und Kommu­nikationsgeschichte. ca. 200 Seiten 21 x 27,5 cm 122 Abbildungen Hardcover ISBN 3-89904-188-7

Produktmerkmale

Kunst, Kommunikation, Kunstsammlung, Museumsstiftung, Post, Telekommunikation

Product Information

Kunst und Kommunikation Anja Eichler und Hartwig Luedtke. Die Kunstsammlung der Museumsstiftung Post und Telekommunikation.

Thema der Museen fuer Kommunikation unter Leitung der Museumsstiftung Post und Tele­kom­mu­nikation war seit ihrem Entstehen gegen Ende des 19. Jahrhunderts nicht nur die Behandlung der Postbetriebstechnik sondern immer auch die Fra­ge, wie Kuenstlerinnen und Kuenstler die Post sehen und wie sie generell mit dem Thema Kom­mu­ni­kation umgehen.

Vor diesem Hintergrund ist im Verlauf der zurueckliegenden rund 130 Jahre eine respektable Sam­mlung von Kunstwerken zusammengetragen worden. Darunter befinden sich namhafte Verae­treter der Duesseldorfer Malerschule (Wilhelm von Schadow, Carl Wilhelm Huebner), der Muenchner Maler­schule (Heinrich Baerkel, Johann Adam Klein) sowie verschiedene Vertreter der klassischen Moderne (Max Ernst, Gabriele Muenter, Franz Radziwill).

Die Sammlung wurde in den zurueck lie­genden Jahrzehnten um zahlreiche Beispiele der zeitgeaenssischen Kunst erweitert (Konrad Klap­heck, Nam June Paik, Neo Rauch). Eine Auswahl dieser Sammlung haben Anja Eichler und Hartwig Ladtke in diesem Katalog zusammen­gestellt, der einen Großteil des Bestandes erfasst und die Mehrzahl der Werke abbildet, die in den Museen Berlin, Frankfurt, Hamburg und Nurrnberg ausgestellt sind. Die kunsthistorischen Texte wahren stets die Be­ziehung zum Thema Postgeschichte und Kommu­nikationsgeschichte. ca. 200 Seiten 21 x 27,5 cm 122 Abbildungen Hardcover ISBN 3-89904-188-7


Dein Link Hier!

Datenschutzerklaerung fuer die Amazon.de Website

Impressum - Datenschutzerklärung © 2006 - 2018 Diedrich Andreas Alle Rechte vorbehalten